JHV 2016

Am 23.01.2016 versammelten sich die Mitglieder des TV Hetzbach zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

 

Der 1. Vorsitzende Jörg Eckert begrüßte die anwesenden Gäste und Ehrenmitglieder sowie Ortsvorsteher Ludwig Kredel und Bürgermeister Gottfried Görig, die ihre Grußworte überbrachten. Nach der Totenehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder berichtete Jörg Eckert vom vergangenen Geschäftsjahr. Neben den zahlreichen erfolgreichen Veranstaltungen wie Turnerabend, Fitness-Tag, Kippfest und Kinderturnnachmittag stellte er eine positive Entwicklung des Übungsangebots fest, das nicht zuletzt den vielen ehrenamtlichen Übungsleitern zu verdanken ist. Mit zurzeit 23 Übungsleitern und ihren Übungsgruppen sieht sich der Verein breit aufgestellt und kann positiv in die Zukunft blicken.

Oberturnwartin Nadja Hallstein konnte sich dem nur anschließen und sprach allen Übungsleitern ihren besonderen Dank aus. Darüber hinaus berichtete sie vom Übungsbetrieb, von Lehrgängen und den sportlichen Veranstaltungen. Insbesondere lobte sie die Teilnahme der aktiven Sportler bei den Dreharbeiten zum „Dollen Dorf“ des Hessischen Rundfunks, bei denen sich der Verein als wichtiger Bestandteil des Ortes gut präsentieren konnte.

Wintersportwart Nico Pollmann hatte ebenfalls von zahlreichen erfolgreichen Aktivitäten zu berichten. Neben der gut angenommenen Skifreizeit, dem Hüttentrekking, der Winterwanderung und der zurzeit stattfindenden Skigymnastikstunde konnte er positiv auf den Skibasar und die Teilnahme am Hetzbacher Weihnachtsmarkt zurückblicken.

In Vertretung der Abteilung Fußball und dessen Förderverein fassten die 1. Vorsitzenden Rainer Schwinn und Günther Porsche die Ergebnisse der separat durchgeführten Jahreshauptversammlung zusammen. Zu den Ergebnissen und den durchgeführten Neuwahlen wird an dieser Stelle gesondert berichtet.

Nach dem Kassenbericht von Rechnerin Birgit Schwinn bestätigten die Revisoren eine ordnungsgemäße Kassenführung, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Zum Abschluss dankte Jörg Eckert allen Vorstandsmitgliedern und Übungsleitern für die gute Zusammenarbeit und gab einen Ausblick in die geplanten Termine des kommenden Jahres.