News

NATURALFLOW®

Ein spannendes Faszientraining, entwickelt von Johanna Fellner, welches wir dir beim TV Hetzbach anbieten. NATURALFLOW® ist ein sensomotorisches Ganzkörper-Beweglichkeitstraining mit dem eigenen Körpergewicht, das vor allem die Faszien aktiviert. Es lässt dich zum Schwitzen bringen und vereint Kraft, Körperwahrnehmung, Balance und Beweglichkeit in einem - lass dich überraschen. Am Ende der Stunde fühlst du dich ganz weich und geschmeidig.

Trainingstag: 6x donnerstags von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr im DGH Etzean
Start am 29.09.22
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung und nähere Infos zum Kurs bis zum 12.9.22 bei Trainerin Nadine Schwinn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Entspann dich!

Wir entspannen mit Fantasiereisen, mobilisieren unsere Gelenke, dehnen uns mit verschiedenen Bewegungen, die dir vielleicht auch aus dem Yoga bekannt sind, atmen bewusst.

Diese Stunde findet 6x donnerstags von 16 bis 17 Uhr im DGH in Etzean statt.
Start am 29.09.22
Nähere Infos zum Kurs bei der Trainerin Nadine Schwinn

Anmeldung bis zum 12.9.22 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Verein ehrt langjährige Vereinsmitglieder

Der TVH blickte in seiner Jahreshauptversammlung auf das zweite Pandemiejahr zurück. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren der Einladung in die Krähberghalle gefolgt, denn der Anlass wurde auch dazu genutzt, aufgeschobene Ehrungen von 85 langjährigen Vereinsmitgliedern nachzuholen. Über die Ehrungen wird an dieser Stelle gesondert berichtet.

1. Vorsitzender Jörg Eckert ließ das vergangene Geschäftsjahr in seinem Bericht Revue passieren. Der Situation geschuldet hatte die Vereinsführung sehr viel Arbeit mit der Erstellung von Hygienekonzepten, um – wenn überhaupt möglich – den Übungsbetrieb aufrecht halten zu können. Auch von den Bestrebungen, Veranstaltungen durchzuführen war zu hören, wenn auch leider nur ein eingeschränktes Grillfest auf der Kipp realisierbar war, während alle anderen regelmäßigen Feste, leider teils auch sehr kurzfristig, ausfallen mussten. Die Einnahmen des Grillfests wurden dem Sportverein in Ahrweiler zugutekommen gelassen, der von der Flutkatastrophe im Ahrtal schwer betroffen war.

Keine Beschränkungen mehr im Sport!
 
Seit dem 2.4.2022 gibt es keinerlei Coronamaßnahmen mehr für den Sport. Dies bedeutet konkret, dass beim TV Hetzbach somit auch alle Maßnahmen aufgehoben werden. Wir bitten trotzdem alle Mitglieder weiterhin vernünftig mit der Situation umzugehen und empfehlen weiterhin das Tragen einer Maske im Innenraum.
 
Die Kinder sollen bitte weiterhin nur symptomfrei zur Übungsstunde kommen und am Eingang an die Übungsleiter übergeben werden.
 
Der Vorstand und Übungsleiter des TV Hetzbach

Auch in diesem Jahr musste der Kinderturnnachmittag des TV Hetzbach coronabedingt leider ausfallen. Doch der Nikolaus war trotzdem unterwegs und brachte den Turnkindern ihre Nikolaustüten nach Hause. So konnte trotz des vorzeitigen Ferienbeginns doch noch dem einen oder anderen Kind ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern sowie deren Familien ein schönes und erholsames Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2022.

Der Vorstand und die Übungsleiter des TV Hetzbach

Als Ersatz für sein coronabedingt erneut ausgefallenes Kippfest richtete der TV Hetzbach im August ein kleines Grillfest aus. Bei bestem Sommerwetter konnten zahlreiche Gäste zum Frühschoppen und Essen und Trinken auf der Kipp begrüßt werden.

Die Erlöse der Veranstaltung werden wie angekündigt den Flutopfern zugutekommen. Auch die Abteilung Fußball und deren Jugendabteilung sowie Förderverein beteiligten sich an der Spendenaktion und rundeten die während den Fußballspielen eingenommenen Spenden zusätzlich auf. Dadurch kam eine Spendensumme von insgesamt 700 € zusammen, die an den Turn- und Sportverein Ahrweiler 1898 e.V. zum Wiederaufbau des Vereins gespendet werden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und den Vereinen und freuen uns, einen kleinen Teil zum Wiederaufbau beitragen zu können.

Die Vorstände des TV Hetzbach, Abt. Fußball und Förderverein

Seit Anfang Juni darf der TV Hetzbach dank weiterer Lockerungen und aktuellem Hygienekonzept seinen Übungsbetrieb langsam wieder aufnehmen. Gestartet wurde mit den Leichtathleten unter 14 Jahren auf der Kipp. Mit der 2-Stufen-Öffnung dauerte es nicht lange und Pilates konnte auf der Kipp nachziehen. Beide Pilates-Gruppen trainierten bis dahin seit Dezember ausschließlich online per Videokonferenz, was auch weiterhin bei schlechtem Wetter fortgeführt wird. Die Nordic Walking Gruppe trifft sich ab sofort wieder regelmäßig dienstags um 18 Uhr am Bahnhof, um ihrem Sport nachzugehen.

Am 14.06. wurde die Krähberghalle durch die Stadt Oberzent wieder für den Verein freigegeben. Der Senioren- und Frauensport sowie ein paar Kinder- und Jugendgruppen konnten sofort den Übungsbetrieb aufnehmen. Für alle weiteren Gruppen wird schnellstmöglich eine Lösung für den baldigen Start gesucht und wir hoffen, dass wir bis Anfang Juli wieder alle begrüßen können. Die Übungsleiter werden sich mit ihren jeweiligen Gruppen in Verbindung setzen, sobald Informationen über die Wiederaufnahme der Übungsstunden vorliegen. Bis bald!

Eure Übungsleiter des TV Hetzbach

Die geplante Skifreizeit 2022 kann leider aufgrund der Teilnehmerzahl bei gleichzeitiger Notwendigkeit einer frühen Planung aufgrund Covid-19 nicht stattfinden! Wir bedauern dies sehr und hoffen, im Jahr 2023 wieder zur Normalität zurückkehren zu können.

Auch das Kippfest muss leider coronabedingt dieses Jahr ausfallen. Wir hoffen, unser traditionelles Fest im nächsten Jahr wieder stattfinden lassen zu können.

Davon betroffen sind auch sämtliche sportlichen Veranstaltungen, d.h. Leichtathletik-Dreikampf sowie der Waldlauf fallen ersatzlos aus.

Seite 1 von 4